ÜBER UNS

Die LIEBE und PASSION zur Glace ist unser Treiber.

Wer kennt das nicht; mit grossen Augen und voller Vorfreude steht man als Kind vor der Glacevitrine und kann es kaum erwarten, das Glace zu bekommen und zu schlecken.

 

So erging es auch uns; nur mit dem Unterschied, dass wir so verrückt nach Glace waren, dass wir Glace an 365 Tagen im Jahr - ja, auch im Winter - essen konnten. 

 

Was als Lust begann wurde Jahre später zuerst ein Hobby und dann eine Passion.

Foto webseite.jpg

Auf unseren Reisen haben wir verschiedene Glacekulturen (aus)probieren dürfen. Inspiriert von den verschiedensten Glace, welche wir schlecken durften, haben wir dann vor zwei Jahren in den USA unseren absoluten Glace-Favoriten gefunden - das „American Ice Cream“. Die tollen, spannenden und teilweise auch skurrilen Geschmackskreationen begeisterten uns.

 

Aber warum Ice Cream und nicht Gelato? – Ganz einfach, Ice Cream ist gegenüber dem Gelato weniger süss aber reichhaltiger und vollmundiger im Geschmack und cremiger in der Konsistenz. Da diese Art der handwerklich hergestellten Glace noch nicht so verbreitet war in der Schweiz, ist die Idee der „iis-chue“ entstanden.

Zwei Jahre und viele Versuche später - mit viel Kreativität und Geduld - hatten wir nun ein feines Gespür für die richtige Glace Rezeptur und die dazupassenden Zutaten.

 

Uns ist es wichtig, etwas zurückzugeben und mit unseren Glace-Kreationen den Menschen in der örtlichen Gemeinde Freude zu schenken. Die Amerikaner nennen dies „From the community – for the community“. Daher haben wir uns bewusst entschieden, unser Lokal in der Nähe eines Wohnquartierts zu eröffnen, weg von den hochfrequentierten touristischen Plätzen, um so für die Menschen in der Umgebung ein Platz der Freude und des Genusses zu schaffen.